Wer ist Nanika?

Ein fröhliches Hundemädchen

_EMI4770 Kopie

Nanika

Biewer-Yorkschire

Sie heißt NANIKA, wohnt in München und ist ein lustiges Biewer-Yorkshire-Mädchen. Ihre kleinen und großen Hundeabenteuer werden hier in diesem Blog erzählt, zum einen von NANIKA selber, zum anderen von ihrem Frauchen, einer Sachbuchautorin. Das schöne an freiberuflichen Hundebesitzern ist, das sie fast immer zuhause sind. Als Hund hat man so sein Rudel immer um sich, ist fast nie alleine. Nein eigentlich nie alleine, denn es gibt ja auch noch zwei Katzen, ein Pantherchamäleon, hübsch, aber langweilig (es riecht nicht einmal gut!) und zwei Baumleguane, die sind auch nicht wirklich spannend! Aber immerhin, man hat als Hund ein Rudel um sich und ist nicht alleine.

IMG_6458

Wie NANIKA unser Leben auf den Kopf stellt

NANIKA ist unbekümmert, hüpft auf den Katzen herum, klaut ihnen das Futter, bellt sie an, weil sie spielen will, schleckt sie ab. Sie tragen es mit Fassung, erheben nicht ihre Pfoten, schleichen sich weg und bevorzugen hohe Plätze. Sie erinnern mich an den Löwenvater im Zoo, der die ungezogenen Attacken seiner Sprösslinge über sich ergehen lässt, ohne Sanktionen.

Teilen mit:
IMG_20170930_161129

Schlaflos

Morgens um 4 Uhr, ich konnte nicht mehr schlafen, habe das Internet durchforstet. Schlafstörungen auf Grund eines Hundemangels! Mein kleines Mädchen war vor 4 Monaten gestorben, aber ich kann mich nicht daran gewöhnen ohne Hund zu sein. Jeden Morgen stelle ich drei Näpfe auf die Anrichte, Zwei für die Katzen, einen für den Hund. Jeden Morgen stelle ich dann traurig einen Napf wieder zurück.

Teilen mit:

Schreib uns