Ein Heimtierblog

Ein Heimtierblog über die Gefahren im Haushalt für Tiere, wissen über Hunde,
Tiere und Kinder und über Nanika.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gefahren für den Hund im Garten

Auch der Garten ist keine gefahrenfrei Zone für unsere Haustiere. Überall lauern versteckte Gefahren, da klaut der Hund eine Blumenzwiebel und kaut darauf herum und das Kaninchen knabbert am frischen Grün der Krokusse! Das kann für jeden von ihnen tödlich enden! Eine kleine Einweisung in die giftigen Pflanzen, die in unseren Gärten wachsen kann Leben retten!

DSC00026

Passivrauchen beim Hund

Passivrauchen war vor einigen Jahren das Thema, Kinder rauchen mit, Nichtraucher rauchen mit, aber auch Heimtiere rauchen mit! Hunde und Katzen, wie auch Vögel und sogar der Fisch im Aquarium rauchen mit! Die schädlichen Auswirkungen von Mitrauchern sind seit langem bekannt, aber nun wurden in mehreren Studien die Auswirkungen auf mitrauchende Tiere untersucht.

NANIKA

Kastrieren ja oder nein?

Die Frage ob der Hund kastriert werden soll oder nicht stellt sich wohl jeder Hundebesitzer, denn selbstverständlich wollen wir alle für unsere Tiere das Beste! Ein Blick auf das Gesetz beantwortet diese Frage von selbst! Kastration ist nicht erlaubt!

Dackelblick

Der Dackelblick

Dackelblick, mit ganz viel Weiß im Auge… Sie haben ihn drauf, den Dackelblick, die kleinen und oft auch die großen Hunde. Den Kopf leicht schief gelegt, ein Augenaufschlag ein bisschen von unten und der Mensch schmilzt dahin. Sind wir nicht alle schon auf die Idee gekommen, das dieser Mitleidsblick bewußt eingesetzt wird? Ich hatte sogar immer das unbestimmte Gefühl mein Hund übt ihn heimlich vor dem Spiegel!

20180816_165522

Gefahren für den Hund durch Lebensmittel…

Ein bisschen Paprika, ein Stück Tomate, eine Weintraube, der Hund frisst alles. Das Dilemma ist; dem Hund bekommt nicht alles, was er frisst!

Wer hätte gedacht, das Makadamianüsse für Hunde giftig sind, wie übrigens fast alle anderen Nüsse auch.

Hund schleckt sich das Mäulchen

Gefahren für den Hund durch Genussmittel!

Achtlos liegengelassen, die Schokolade und schwups hat der Hund sie geschnappt und frisst sie gierig auf. Ein Teelicht auf dem Couchtisch und eh man sich versieht ist es verschwunden, im Hundmagen! Ein Sektkorken der bei der Geburtstagsfeier unbeachtet an die Decke knallt und man findet sich in der Tierklinik wieder, Diagnose: Darmverschluss!

NANIKA

Schon ein ganzes Jahr…

Ein ganzes Jahr! Sie ist schon ein Jahr alt!Aus dem kleinen, weiß/ schwarzen Fellknäuel hat sich ein hübscher, fast schon erwachsener Hund entwickelt. Sie wiegt ganze 6,4 kg, ist groß und kräftig aber nicht dick, hätte wunderbare lange, seidige Haare, wenn wir nicht immer diese verfilzten Rasterlocken herausschneiden müssten. Sie lässt sich zwar kämmen, aber es ist ein Wettlauf mit der Zeit; bin ich schneller oder die Rasterlocken?

rennender Hundewelpe

Der Frühling im Garten mit NANIKA

Die ersten Besuche im Garten, die ersten Krokusse, die ersten Schneeglöckchen, die ersten Märzenbecher. Der kleine Wirbelwind tobt durch den Garten. Die Begrenzungen sind nicht sichtbar, da es keine Bepflanzungen mehr gibt, Zäune sind nur zu den Stichwegen erlaubt, so denkt sich NANIKA; super, alles meins! Sie rennt von Garten zu Garten, buddelt hier, pieselt da… nein Häufchen gibt es nicht im Garten!

Hund auf dem Sofa

Das Neue Jahr beginnt mit Knallern…

Schon seit ein paar Tagen knallt es um uns herum, aber mein kleines Hündchen zuckt nur und stellt die Ohren. Sie hat nicht wirklich Angst. Wir wohnen nicht weit von der Leopoldstraße entfernt, in München und da wird es an Silvester immer sehr, sehr laut. Wie wird sie reagieren? Bis jetzt ist noch alles gut, sie schaut mich an und ich signalisiere ihr das die Welt auch in Ordnung ist, wenn es ab und an mal knallt, aber an Silvester?

Pantherchamäleon

Tierisch gute Weihnachten

Es weihnachtet sehr…

und NANIKA bestaunt den Christbaum, liegt darunter und beschnüffelt alles. Ein Baum mitten im Wohnzimmer, wie spannend! In den vergangenen Jahren musste ich den Baum nicht mehr anbinden, die Tierfamilie war zu alt um darin herumzuklettern. Nur unser Pantherchamäleon krabbelt ab und an von seinem Kletterbaum in die Äste des Christbaums. Er ist die der schönste Weihnachtsschmuck!

Schreib uns